Esssucht:


Die Esssucht beinhaltet sowohl das übermäßige Essen, als auch das streng disziplinierte Essen und überhaupt nicht Essen. Als esssüchtig gelten Personen, die ihren gesamten Alltag und alle Gedanken auf das Thema Essen fixieren. Hierdurch kann es sowohl zu unkontrolliertem und ständigem Essen, als auch zum krankhaften Kalorien zählen und einer damit verbundenen unnatürlichen Gewichtsabnahme kommen.
Die Bezeichnung Esssucht kann also als Oberbegriff für gestörtes Essverhalten stehen.