Anorexia athletica:


Diese Essstörung wird sehr häufig bei Leistungssportlern aus dem Bereich der Sportarten festgestellt, bei denen der Erfolg in Abhängigkeit zu dem Gewicht des Sportlers steht. Durch exzessiven Sport, meist kombiniert mit Diäten, versuchen die Sportler ihr Gewicht ständig auf dem Level zu halten, welches den größtmöglichen Erfolg in der jeweiligen Disziplin verspricht. Das Problem hierbei ist, dass sportliche Misserfolge schnell mit einer vermeintlichen Gewichtszunahme begründet werden und dies zu immer weiterer Gewichtsabnahme führen kann.